Sonntag, 23. Oktober 2011

Kürbissuppe


Zutaten:

Hokkaido Kürbis
Kartoffeln
Zwiebel
2cm Ingwer
Chillischote
Gemüsebrühe
Orangensaft
Kokosmilch
Crème Légère
Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver, Muskatnuss

Die klein geschnittene Zwiebel in Öl anbraten, fein geschnittenen Ingwer und Chilli hinzugeben. Den gewürfelten Kürbis und Kartoffeln mitdünsten lassen und dann mit etwa 0,5 Liter Brühe aufgießen. Eine halbe Stunde kochen, anschließend fein pürieren, mit Kokosnuss und Orangensaft verfeinern und nach Geschmack würzen. Auf den Teller habe ich noch einen Löffel Crème Légère gegeben.

Pa!

Kommentare:

  1. Ich habe diese Suppe schon nachgekocht und fand sie sehr lecker! Für mich musste ich nur dann den Ingwer raussuchen, weil das leider doch nicht mein Geschmack war! :o(
    Aber sonst: super!!

    AntwortenLöschen
  2. "Meine" Kürbissuppe habe ich bisher ohne Orangensaft und auch ohne Kartoffeln zubereitet. Das werd ich in der Form aber auch mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen