Sonntag, 11. Dezember 2011

Orangengebäck à la Soft Cake


Zutaten:

3 Eiweiß
1 Prise Salz
150 g Zucker
1 Eigelb
350 g gemahlene Mandeln
1 Orange (Bio)

Zartbitterkuvertüre

Eiweiß mit Salz steif schlagen und Zucker hineinrieseln lassen. Das Eigelb, die gemahlenen Mandeln, abgeriebene Schale der ganzen Orange sowie Saft der halben Orange unter das Eisteif heben. Mit einem Löffel Kleckse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 200°C ca. 10-15 min goldbraun backen. 
In einem Wasserbad die Kuvertüre schmelzen lassen, dann die abgekühlten Plätzchen mit dem Boden in die Schokolade stippen und schließlich gut aushärten lassen (am besten über Nacht).
Die Kekse an sich sind relativ weich, die Schokolade gibt ihnen die nötige Knackigkeit. Durch ihre Konsistenz und mit dem Orangengeschmack erinnern mich die Plätzchen sehr an Soft Cake, allerdings ohne die Geleefüllung. ;)

Pa!

(Die Rezeptidee stammt aus dem Heft "Adventsbacken" von LandIdee. Ihr würdet sie aber wohl nicht wiedererkennen, hehe.)

Kommentare:

  1. danke für das Rezept. werde ich wohl mal ausprobieren.. bei meiner Liebe zu Soft Cakes:)

    AntwortenLöschen