Sonntag, 11. März 2012

Roulade vom Schwein


Zutaten:

Schweineschnitzel, dünn
Senf
Zwiebel
Gewürzgurken
Schinkenspeck
Salz, Pfeffer
Öl

Die Zwiebel fein würfeln und die Gurken in Streifen schneiden. Das Schweineschnitzel trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Senf bestreichen und die Zwiebelwürfel darüber streuen. Ich lege auf eine Seite den Schinkenspeck und die Gurkenstreifen und beginne an diesem Ende, die Roulade aufzurollen. Schön stramm stecke ich sie dann mit drei Zahnstochern fest (ich nehme immer die gleiche Anzahl von Pieksern, damit man beim Essen später gleich weiß, wieviele man zu erwarten hat). Wenn alle Rouladen soweit fertig sind, brate ich sie in einem Topf von allen Seiten scharf in Öl an. Dann stelle ich die Temperatur herunter und gebe Flüssigkeit dazu, die später meine Sauce wird. In diesem Fall habe ich die Rouladen mit Rotwein und Brühe übergossen und gegen Ende der Garzeit Champignons dazugegeben und abgeschmeckt.
Die Rouladen schmoren bei geschlossenem Deckel etwa 60-90 Minuten. Dazu habe ich ganz klassisch Rotkohl und Kartoffeln serviert.

Pa!

Kommentare:

  1. Wow... die Roulade sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr lecker aus und ich bewundere immer wieder wie gut du kochen kannst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache immer nur ganz kleine und einfache Sachen, aber ich freue mich unheimlich darauf, wenn ich eine RICHTIGE Küche zur Verfügung habe! :)

      Löschen